"Die chline Böse" von Wolhusen knapp am Sieg vorbei

Geschrieben von Schwingklub Wolhusen
 

Die fünf "chline Böse" vom Schwingklub Wolhusen haben im SRF-Wettbewerb den Sieg knapp verpasst. Gewonnen hat der Schwingklub Hasliberg, von denen fünf Jungschwinger auf Zug reisen und das Eidgenössische eröffnen dürfen. Wir gratulieren den Haslibergern und wünschen ihnen ein tolles Wochenende.

Wir danken euch für eure grossartige Unterstützung und eure Stimmen für den Schwingklub Wolhusen! Es sind insgesamt über 36000 Stimmen eingegangen, von denen auch ein grosser Teil auf das Konto der Innerschweiz ging. Am Eidgenössischen ist der Schwingklub Wolhusen trotzdem vertreten: Damian Egli und Urs Doppmann steigen am ESAF 2019 in die Hosen und schwingen um den begehrten Kranz. Wir hoffen, dass ihr sie genau so fest unterstützt wie unsere "chline Böse" und wünschen ihnen viel Glück!

Der Jungschwinger-Rap ist online auf srf1.ch zu finden.