39. Herbstschwinget Schachen

Geschrieben von Erwin Schwarzentruber

Urs Doppmann beendete 30-jährige Durststrecke

Der Herbstschwinget in Schachen endete mit einer Überraschung. Nicht einer der zahlreichen Entlebucher Favoriten, sondern der 23-jährige Urs Doppmann aus Romoos vom organisierenden Schwingklub Wolhusen triumphierte. Damit schwang erstmals seit 30 Jahren wieder ein einheimischer Schwinger beim Saisonabschluss der Luzerner oben aus.

39. Herbstschwinget in Schachen

Geschrieben von Erwin Schwarzentruber

Brüder Fankhauser in der Favoritenrolle

Die drei Brüder Erich, Reto und Marco Fankhauser aus Hasle gehören am kommenden Sonntag am Herbstschwinget Schachen zu den grossen Favoriten auf den Festsieg. Vom organisierenden Schwingklub Wolhusen versuchen Urs Doppmann und Damian Egli an der Spitze mitzumischen.

Festbericht 38. Herbstschwinget Schachen

Geschrieben von Erwin Schwarzentruber

Sechster Saisonsieg für Joel Wicki in Schachen

Der 20-jährige Sörenberger Joel Wicki verliess am Herbstschwinget Schachen nach einem begeisternden Schlussgang gegen den Rottaler Eidgenossen Sven Schurtenberger den Platz als Festsieger. Für Wicki bedeutete dies den sechsten Saisonsieg. Vom Schwingklub Wolhusen klassierten sich Toni Müller sowie Pirmin und Damian Egli gemeinsam im dritten Schlussrang.

Vorschau 38. Herbstschwinget Schachen

Geschrieben von Erwin Schwarzentruber

Joel Wicki und Sven Schurtenberger in der Favoritenrolle

Mit Sven Schurtenberger und Joel Wicki stehen am Herbstschwinget in Schachen zwei der besten Luzerner Schwinger im Einsatz. Die Organisatoren vom Schwingklub Wolhusen hoffen auf einen schönen Saisonabschluss der Luzerner Schwinger.